Azubi-Willkommenstag 2016

65 neue Extra-PS

Sie gehen gemeinsam an den Start - 65 neue CURRENTA-Azubis lernen sich auf der Krefelder Rennbahn kennen

Sie sind ganz frisch dabei: Angehende Feuerwehrmänner, Industriemechaniker, Elektroniker, Chemikanten, Kaufleute – 65 Azubis aus rund 10 naturwissenschaftlichen, technischen und kaufmännischen Bereichen trafen sich am 26. August an der Krefelder Pferderennbahn. Die CURRENTA-Personalabteilung hatte die Neustarter eingeladen. Kennenlernen stand auf dem Programm – sich gegenseitig, die anderen Ausbildungsberufe und natürlich auch: ihren neuen Arbeitgeber CURRENTA.

Ein Azubi-Treffen. Klingt doch erst einmal ganz normal, nicht gerade außergewöhnlich. Und doch ist der von der Personalabteilung organisierte Azubi-Willkommenstag etwas ganz besonderes. "So sollte es sein, denn Ziel des Tages war es, das Netzwerken zu fördern und Vorurteile abzubauen, die Azubis wertschätzend willkommen zu heißen und Ihnen zu zeigen, dass sie bei CURRENTA gut aufgehoben sind", erklärt Jörg Michael, Leiter der Personalgewinnung von CURRENTA. "Dank des großen Engagements aller haben wir dies erreicht!"

CURRENTA-Orange gleich #ausbildungorange: Eine Farbe, die die jungen Leute näher kennenlernen sollen – und sich mit ihr identifizieren. "Unser Ziel ist es, mit unserem Programm, die Verbindung der jungen Leute mit uns als Unternehmen zu stärken und zu zeigen, was so alles in und hinter CURRENTA steckt", so Michael. Dabei diente der Hashtag #ausbildungorange im Social Web an diesem Tag gleichzeitig als gemeinsames Merkmal für alle eingestellten Fotos, die von den Auszubildenden gemacht wurden.

Zunächst erwartete die Neuankömmlinge ein ausgiebiges Frühstück, welches von Arbeitsdirektor Dr. Alexander Wagner und Mark Mätschke von der Unternehmenskommunikation mit Vorträgen über CURRENTA und den CHEMPARK begleitet wurde. Informationen zu den drei Standorten, die beruflichen Entwicklungschancen und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten – eine ganze Menge Stoff, den die Azubis neben Brötchen, Kaffee, Tee und Obst verdauten.

Gut genährt ging es dann zum nächsten Programmpunkt. Denn damit alle ehrgeizig mitmachen, gab es auch etwas zu gewinnen! Ganz nach dem Motto "Spiel und Spaß" wurden acht verschiedene Teams mit jeweils einem Betreuer gebildet. An insgesamt fünf Stationen ging es jetzt nach dem nahrhaften Auftakt nicht um die Wurst, sondern um Punkte. Um den Lernfaktor dabei nicht zu vergessen, gab das "CURRENTA-Quiz" den Startschuss. Hier wurden knifflige Fragen rund um CURRENTA gestellt. Die Teams bekamen 30 Sekunden lang Zeit sich zu besprechen und für eine Antwort zu entscheiden. Der vorab gewählte Teamsprecher durfte dann ein Schild mit dem jeweiligen Buchstaben in die Höhe halten. Für jede richtige Antwort: ein Punkt. Und für die Azubis eine Herausforderung mit hohem Spaßfaktor.

Gegen Mittag wurde der Wettkampf dann nach draußen in die Sonne verlegt, wo vier verschiedene weitere Spielstationen ganz andere Fähigkeiten als Wissen forderten. Sportlich ging es zu – aber vor allem immer gemeinsam. Neben dem "menschlichen Kicker" und "Swing 'em off", forderten "Skippy Bob" und "Riesenjenga" Geschick und Teamfähigkeit. An jeder Station traten zwei Teams zum Duell an. 25 Minuten Zeit, um so viele Punkte wie möglich zu sammeln ... Da war dann auch noch Schnelligkeit gefragt. Als Belohnung erwartete die engagierten und ausgepowerten, aber bestens gelaunten Wettstreiter ein leckeres Barbecue und eiskalte Getränke. Und die Organisatoren ein klasse Feedback!

Hier ein paar Impressionen des Tages ...

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.