So stimmt die Energiebilanz

Für eine sichere Energieversorgung haben wir alles im Blick - vor Ort und auf dem Börsen-Parkett

Die Bereitstellung von Energie ist eine tägliche Herausforderung. Denn wir erzeugen nicht nur Strom und Dampf in unseren eigenen Kraftwerken, wir verfolgen auch die Entwicklungen an den Energiemärkten und sorgen mit der richtigen Einkaufsstrategie für unsere Brennstoffe dafür, dass Sie von günstigen Konditionen profitieren.

Bleiben Sie flexibel!

Rahmenbedingungen ändern sich permanent, auch der Energiebedarf Ihres Unternehmens ist Schwankungen unterworfen. Größtmögliche Flexibilität ist daher ein entscheidender Erfolgsfaktor. Wir entwickeln auf Basis einer präzisen Analyse Ihrer Energiebedarfe ein individuelles Versorgungskonzept. Denn CURRENTA ist vor Ort und kennt die Produktionsabläufe der Unternehmen im CHEMPARK genau. Ob Stromfestpreismodelle oder hochflexible Stromportfoliobeschaffung, ob Energielieferung oder der Betrieb Ihrer Anlage – unsere Experten sind an Ihrer Seite und liefern Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept für Ihre Anforderungen.

Für Ihre Produktionssicherheit

Die Energiearten Strom, Erdgas, Dampf, Druckluft sowie technische Gase stellen wir über unsere eigenen Erzeugungsanlagen und teilweise durch Zukauf an den wichtigsten Handelsplätzen zur Verfügung. Reservekapazitäten für den Notfall, abgesicherte Stromnetze sowie vernetzte Energie und Produktrohrleitungen tragen maßgeblich zu einem Höchstmaß an Versorgungssicherheit bei. Nur ein Beispiel: Allein die Stromkabel an den drei CHEMPARK-Standorten sind insgesamt 3.000 km lang. Das entspricht der Entfernung von Köln bis nach Gibraltar.

Wir setzen uns für Ihre Interessen ein

Auch das gesetzliche Umfeld im Bereich Energie unterliegt stetem Wandel. Wir engagieren uns in der politischen Diskussion für die Interessen unserer CHEMPARK-Kunden. So haben wir beispielsweise beim Emissionshandel einen systematischen Ansatz erarbeitet und bringen unsere Sichtweise in die öffentlichen Diskurse ein. Darüber hinaus helfen wir den Kunden dabei, regulatorische Anforderungen optimal auszugestalten.

Auf den Punkt gebracht

Das nutzen wir aus - zu mehr als 80 Prozent!
Die Erzeugung von Strom und Dampf in unseren Anlagen erfolgt nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Das heißt: Die eingesetzten Brennstoffe werden in elektrischen Strom umgewandelt und die dabei entstehende Wärme bleibt nicht einfach ungenutzt, sondern wird in Form von Dampf für Heizzwecke oder Produktionsprozesse verwendet. Damit sparen die Anlagen von CURRENTA im Vergleich zu einer getrennten Erzeugung von Wärme und Strom enorme Mengen an Brennstoffen und damit auch an CO2-Emissionen ein. Sie erreichen dadurch einen Nutzungsgrad von über 80 Prozent und schonen so das Klima. Übrigens hat CURRENTA seit dem Jahr 2010 über 100 Projekte durchgeführt, um den Energieverbrauch und die CO2-Emissionen in erheblichem Maße zu senken.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.