Wertkreislauf schafft Wertschöpfung

Umwelt

Wir haben den Dreh raus, wenn es um umweltgerechte Entsorgung und Verwertung von Sonderabfällen geht.

CURRENTA betreibt drei der fortschrittlichsten Entsorgungsanlagen Europas. Hier entsorgen und recyceln wir Sonderabfälle in unseren Verbrennungsanlagen und Deponien sicher, umweltgerecht und effizient. Neben der Beseitigung von chemisch belasteten Abfällen und der Abwasserreinigung nimmt die Verwertung von Reststoffen einen immer größeren Stellenwert ein, um wertvolle Ressourcen zu schonen.

Ganzheitliches Umweltmanagement

Die Aufgaben der Vermeidung, Entsorgung und Verwertung von Sonderabfällen sind ganzheitlich zu betrachten. Ob Verwertungsmaßnahmen der Entsorgung von Sonderabfällen vorzuziehen sind, bedarf einer eingehenden Analyse unter ökonomischen, ökologischen und technischen Aspekten. Dabei spielen sowohl die in Produktionsverfahren integrierte Abfallvermeidung als auch nachgeschaltete Entsorgungsmaßnahmen eine Rolle, um eine effiziente und umweltgerechte Produktion sicherzustellen.

Entsorgungsanlagen im Verbund

Mit unserem einzigartigen Verbund von Kläranlage, Abluftverbrennungsanlage, Sonderabfalldeponie und Sonderabfallverbrennungsanlage können wir Emissionen deutlich reduzieren und verhindern, dass sich Umweltbelastungen von einem Umweltbereich in einen anderen verlagern. Dieser übergreifende Ansatz wird auch für die Abwasserströme der Betriebe auf dem Gelände des CHEMPARK umgesetzt. In den weit verzweigten Systemen wird klärfähiges Abwasser zur Kläranlage geführt und Kühl- und Reinwasser werden in den Rhein geleitet.

Erwarten Sie mehr

Neben der Abwasserreinigung und der Abfallbehandlung und -verwertung gehört auch die Reinigung von Behältern und Tankwagen zu unseren Aufgaben. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei der Einhaltung der behördlichen Auflagen in den Bereichen Luft, Lärm, Abwasser, Abfall, Grundwasser sowie Boden und Altlasten. Auch bei Umweltanalysen ist CURRENTA der richtige Ansprechpartner für Sie.

Auf den Punkt gebracht

Umwelt

Bakterienzellen sichern die Qualität des Abwassers
Zur Reinigung des Wassers gehört auch ein biologischer Schritt: Bakterien wandeln die organischen Stoffe des Abwassers in Kohlendioxid, Stickstoff und Stoffwechselprodukte um. Bis zu 100 Millionen dieser Bakterienzellen werden pro Milliliter benötigt, um im CHEMPARK die Qualität des Abwassers zu sichern.

Innovationen für effizientes Recycling
Wenn Autos leichter, Computer kleiner und Smartphones leistungsfähiger werden, dann sind meist neue Materialverbünde im Spiel. Sie effizient zu recyceln, stellt eine technische Herausforderung dar. CURRENTA hat ein Verfahren entwickelt, um Verbundwerkstoffe, wie sie beispielsweise in Lithiumionen-Batterien vorkommen, thermisch zu behandeln. Dabei platzen die Batterien auf, die austretenden organischen Stoffe verbrennen fast vollständig. Die frei werdende Verbrennungswärme wird zur Dampferzeugung genutzt, die Rauchgase werden gereinigt. Übrig bleibt eine metallreiche Fraktion, die von einem metallverwertenden Betrieb aufgearbeitet werden kann.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.