Beratung zur Umsetzung der Gefahrstoffverordnung

Beratung zur Umsetzung der Gefahrstoffverordnung

Unsere Leistungen

Um den Menschen und die Umwelt nachhaltig vor gesundheitsschädlichen Einwirkungen durch Gefahrstoffe zu schützen, sind bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen eine Fülle gesetzlicher Anforderungen einzuhalten. So müssen Unternehmen neben den Anforderungen von REACH und der CLP-VO u. a. auch Vorgaben der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV), Technische Regeln und berufsgenossenschaftliche Vorschriften beachten.

 

Vor diesem gesetzlichen Hintergrund bieten wir individuelle Beratungen zu folgenden Themen an:

  • Beratungen zur Umsetzung der Anforderungen der GefStoffV sowie des technischen Regelwerkes
  • Vollständige Durchführung aussagekräftiger Gefährdungsbeurteilungen für Gefahrstoffe
  • Beratung zur Einrichtung und Pflege eines Mitarbeiterverzeichnisses für CM-Stoffe
  • Erstellen von regelkonformen Gefahrstoffverzeichnissen
  • Erstellung von Arbeitsbereichsbeschreibungen als Teil Ihrer Gefährdungsbeurteilung
  • Durchführung von Expositionsbeurteilungen

Unsere Stärken

Der CURRENTA Gefahrstoffschutz verfügt über die gesetzlich geforderte Fachkunde zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen nach Gefahrstoffverordnung sowie zur Ermittlung der inhalativen Exposition gegenüber Gefahrstoffen am Arbeitsplatz nach der Technischen Regel für Gefahrstoffe TRGS 402.

Die Fachkenntnisse und die langjährige praktische Erfahrung aus der Chemischen-, Pharmazeutischen- und auch der Pflanzenschutzmittel-Industrie bringt der CURRENTA Gefahrstoffschutz in die nationale und internationale Gremienarbeit mit ein. So können gesetzliche Anforderungen im Sinne eines verantwortungsvollen und pragmatischen Arbeitsschutzes regelmäßig mitgestaltet und Auftraggeber über neue Gesetze, Verordnungen und Richtlinien informiert werden.

Leistungsdetails

Unsere Beratungen  zum sicheren Umgang mit Gefahrstoffen am Arbeitsplatz umfassen folgende Aspekte und beziehen sich auf die Gefahrstoffverordnung bzw. das technische Regelwerk:

  • Beratungen zur Umsetzung der Anforderungen der GefStoffV
  • fachkundige Durchführung vollständiger und aussagekräftiger Gefährdungsbeurteilungen für Gefahrstoffe gemäß Gefahrstoffverordnung § 6, TRGS 400 und TRGS 402
  • Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen gemäß TRGS 526 für Laboratorien
  • Beratung zur Einrichtung und Pflege eines Mitarbeiterverzeichnisses für CM-Stoffe nach Gefahrstoffverordnung §14 (3) bzw. TRGS 410
  • Erstellen von regelkonformen Gefahrstoffverzeichnissen
  • Erstellen von Arbeitsbereichsbeschreibungen als Teil der Gefährdungsbeurteilungen

Wir unterstützen Sie gerne! Kontaktieren Sie uns!


x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.