Betriebliches Sicherheitstraining - Flurförderzeuge - Krane – Hubarbeitsbühnen

Betriebliches Sicherheitstraining - Flurförderzeuge - Krane – Hubarbeitsbühnen

Unsere Leistungen

Oberstes Ziel unserer Ausbildungsgänge ist es, Ihren Mitarbeitern und Ihrem Unternehmen ein Höchstmaß an Arbeitssicherheit zu bieten. Wer ein Flurförderzeug führen, einen Kran steuern oder eine Hubarbeitsbühne bedienen will, benötigt nicht nur Können, Geschick und ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, sondern muss auch eine Ausbildung erfolgreich absolviert haben. In unseren Ausbildungsgängen erwerben Ihre Mitarbeiter Kenntnisse und Fertigkeiten zum sicheren Führen, Steuern und Bedienen der Arbeitsmaschinen. Sie erhalten einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen und die Sicherheitsbestimmungen. Sie werden mit dem Umgang, der Steuerung und der Technik der Maschinen soweit vertraut gemacht, dass Sie Gefahren frühzeitig erkennen, weniger Risiken eingehen und somit Unfälle im Betrieb vermeiden.

Unsere Stärken

  • Die an unsere Ausbilder gestellten Anforderungen sind in den Durchführungsanweisungen und Grundsätzen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) eindeutig geregelt.
  • Unsere Ausbilder verfügen nicht nur über die geforderten Qualifikationen, sondern sind darüber hinaus Fachkräfte für Arbeitssicherheit und gewährleisten somit eine ganzheitliche und fachübergreifende Ausbildung.
  • Unsere Ausbildungsgänge sorgen für eine praxisnahe Qualifizierung in anerkannten Ausbildungsgängen.
  • Unsere Leistungen gehen über die Anforderungen der Berufsgenossenschaftlichen Grundsätze hinaus. Die Ausbildungen sind exakt auf die Bedürfnisse der Betriebe zugeschnitten.

Leistungsdetails

  • Unsere Ausbildungen basieren auf der genauen Kenntnis der Rechtslage und dem Verständnis für die betriebliche Situation vor Ort.
  • Die Ausbildungen finden grundsätzlich in Ihrem Betrieb/ Gebäude statt.
  • Die praktischen Ausbildungsschwerpunkte können somit auf Ihre speziellen betrieblichen Belange und Besonderheiten ausgerichtet werden.
  • Bei der Vermittlung der Kenntnisse werden bestehende Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen ihres Betriebes mitberücksichtigt.
  • Die Ausbildung beinhaltet einen theoretischen Teil, einen praktischen Teil und eine Abschlussprüfung.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.