Mittwoch - 18. Oktober 2017
Chempark Leverkusen

„Nächstes Jahr machen wir Kartoffeln“

Über 8.000 Euro für Grünes Klassenzimmer an der Ricarda-Huch-Schule
Unser Bild zeigt (hinten v.l.)Schulleiterin Susanne Huttanus, Chempark-Leiter Lars Friedrich, Garten-AG-Leiterin Annemarie Krause und Naturstation-Leiter Günter Seiffert zusammen mit den AG-Kindern Rima, Aya und Kira, die ihre Lieblingsblumen zeigen.
Unser Bild zeigt (hinten v.l.)Schulleiterin Susanne Huttanus, Chempark-Leiter Lars Friedrich, Garten-AG-Leiterin Annemarie Krause und Naturstation-Leiter Günter Seiffert zusammen mit den AG-Kindern Rima, Aya und Kira, die ihre Lieblingsblumen zeigen.

Leverkusen, 17. Oktober 2017 – Pünktlich rund um das Erntedankfest sind Initiatoren und Unterstützer des „Grünes Klassenzimmers“ an der GGS Ricarda Huch zusammengekommen. Dabei bedankte sich Schulleiterin Susanne Huttanus bei Chempark-Leiter Lars Friedrich persönlich für die finanzielle Unterstützung und erklärte den besonderen Ansatz des Projektes: „Für die Kinder ist das eine einzigartige Möglichkeit, sich mit Naturphänomenen auseinanderzusetzen. Viele sind Stadtkinder, fast alle haben keinen Garten mehr.“

Über 8.000 Euro seit 2012
Bereits seit 2012 sorgt sich der Chempark Leverkusen um die Entstehung, Fortführung und Fertigstellung des Grünen Klassenzimmers und hat bis heute die „Lern-Oase“ mit über 8.000 Euro unterstützt. „Wir sehen hier nicht eine Investition in irgendwelche Materialien, sondern in das Wissenswachstum der heranwachsenden neuen Generation“, freut sich Chempark-Leiter Lars Friedrich. „Wo haben die Kinder heute noch die Gelegenheit, Pflanzen beim Wachsen zuzuschauen, diese zu pflegen und zu ernten?“

Begeisterung bei den Kindern – gepflanzte Bäume jetzt im Kataster
Ein Projekt, das bei den Kindern der Ricarda-Huch-Schule bestens ankommt. Annemarie Krause, ehemalige Lehrerin an der Schule, leitet die Garten-AG und damit die „grünen Gruppen“ von je zehn Kindern an. Krause: „Es ist eine große Freude zu sehen, mit was für einer großen Begeisterung die Kinder sich um ihre Pflanzen kümmern und die Erträge ernten.“ Das nächste Ziel ist ein weiteres Hochbeet und damit ein eigener Garten für jede Klasse. „Und nächstes Jahr machen wir dann Kartoffeln“, schmunzelt Annemarie Krause und freut sich schon auf die Reibekuchen.

Seit 2012 wurden im Garten mit der Unterstützung aus dem Chempark Hochbeete, Sitzmöglichkeiten, Gartenhaus und Sonnensegel realisiert. Und die gepflanzten Obstbäume, erklärte Schulleiterin Huttanus, haben jetzt eine Größe erreicht, die eine Aufnahme in das städtische Kataster nach sich gezogen habe.

Zusätzliche Unterstützung durch Bürgerverein
Auch der Bürgerverein Stammheim engagiert sich vor allem mit grünem Rat und Tat in das Projekt. „Die Erfahrungen, die wir nunmehr über Jahrzehnte hinweg in unserer Naturstation am Stammheimer Schlosspark gesammelt haben, geben wir sehr gerne an die Schule und somit an die neuen Generationen weiter“, erklärt der Leiter der Naturstation Günter Seiffert. Seine Motivation: „Wenn wir hier Begeisterung für erlebte Natur wecken und erhalten können, ist ein weiterer großer Schritt zum Erhalt unserer Umwelt getan.“ Auch ein Grund, warum Seiffert den Kontakt zum Chempark herstellte.

Ansprechpartner:
Timo Krupp, Tel. 0214-30-57832 oder 0175-30-57832
E-Mail: timo.krupp@currenta.de

 

Für Social-Media-Nutzer:
Folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/chempark oder auf Twitter unter www.twitter.com/chempark

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Currenta ("Gesellschaft"), der Unternehmensleitung von Bayer oder seiner Servicegesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Currenta oder Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf den Webseiten www.currenta.de beziehungsweise www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.