Montag - 18. Februar 2019
Leverkusen alaaf

Tollitäten aus dem Chempark im Chempunkt

Gleich zwei Karnevalsprinzen mit Job im Chempark besuchen das Nachbarschaftsbüro
Prinz Thorsten I., Synthese-Techniker bei Lanxess, samt Gefolge macht Station im Nachbarschaftsbüro.
Prinz Thorsten I., Synthese-Techniker bei Lanxess, samt Gefolge macht Station im Nachbarschaftsbüro.

Leverkusen, 18. Februar 2019 – „An dieser Tradition halten wir aus Überzeugung fest: Wir freuen uns über Prinzenbesuch in unserem Büro! Der Chempark mit all seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Teil der Stadtgesellschaft. Wir feiern gerne in unserer Heimat den Karneval“, sagt Ulrich Bornewasser, Chef im Nachbarschaftsbüro Chempunkt, der die Regenten aus Leverkusen und Leichlingen eingeladen hatte. Jahr für Jahr besucht die Tollität der Session das Nachbarschaftsbüro. In diesem Jahr waren es mit dem Leverkusener Prinz Thorsten I. und dem Leichlinger Prinzenpaar Axel I. und Andrea I. gleich zwei Karnevalstermine im bunt geschmückten Chempunkt.

Der Opladener Axel Steinacker arbeitet bei Covestro und steht in diesem Jahr dem Leichlinger Karneval vor.
Der Opladener Axel Steinacker arbeitet bei Covestro und steht in diesem Jahr dem Leichlinger Karneval vor.

Und das aus gutem Grund. Bornewasser erklärt. „Thorsten Klatt und Axel Steinacker zeigen die Verbundenheit des Chempark mit dem Karneval und unserer Nachbarschaft. Beide arbeiten im Chempark.“ Der Schlebuscher Thorsten Klatt ist Synthese-Techniker bei Lanxess. Axel Steinacker, der mit seiner Frau Andrea in Opladen wohnt, arbeitet bei Covestro in der Registratur. Kurz vor dem Finale der Karnevalssession nutzen die Regenten den Besuch im Chempunkt zum Durchschnaufen und stärkten sich bei deftiger Suppe für den Rathaussturm und den anstehenden Straßenkarneval. Zum Dank überreichten die Prinzen dem Team um Ulrich Bornewasser die Orden der aktuellen Session.

Für Social-Media-Nutzer:
Folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/chempark oder auf Twitter unter www.twitter.com/chempark

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Currenta ("Gesellschaft"), der Unternehmensleitung von Bayer oder seiner Servicegesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Currenta oder Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf den Webseiten www.currenta.de beziehungsweise www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.