09. September 2013Erste Absolventen legen erfolgreiche Fachabi-Prüfung ab

Reifeprüfung auf dem Bildungscampus

Stolz präsentierten die erfolgreichen Erst-Prüflinge ihre Zeugnisse.
Stolz präsentierten die erfolgreichen Erst-Prüflinge ihre Zeugnisse.

Zwei Jahre Mathe, Deutsch & Co. büffeln liegen hinter den Fachabiturienten – neben dem ganz normalen Ausbildungsalltag in den Technika, Laboren, Metall- und Elektrowerkstätten der CURRENTA-Ausbildung. Zwei Jahre, in denen sie insgesamt 480 Unterrichtsstunden zusätzlich absolviert haben, um sich auf die Prüfungen zur Fachhochschulreife (FHR) vorzubereiten.

Schulisches Neuland für alle
Doch nicht nur die Fachabiturienten haben mit dem doppelqualifizierenden Bildungsgang schulisches Neuland betreten: Auch für das Kollegium des Berufskollegs auf dem CURRENTA Bildungscampus stand das 'Fachabi' nach der Genehmigung der Bildungsgänge durch die Bezirksregierung Köln zum ersten Mal auf dem Stundenplan. "Wir sind 2011 mit dem ersten FHR-Jahrgang gestartet und stolz darauf, jetzt nach zwei Jahren 23 erfolgreiche Absolventen zu verabschieden", zieht Hartmut Kampf, Leiter des Berufskollegs, eine erfreuliche Bilanz der vergangenen zwei Jahre. "Mit der Doppelqualifizierung bieten wir allen unseren Azubis mit Fachoberschulreife die Möglichkeit, nicht nur einen qualifizierten Berufsabschluss zu machen, sondern gleichzeitig auch den Weg für eine akademische Laufbahn zu ebnen."

Dass das Angebot gefragt ist, zeigen die neuen Zahlen: Schon jetzt sind für den nächsten Jahrgang 20 angehende Fachabiturienten angemeldet. "Die Leistung, die die jungen Leute hier erbringen, muss man wirklich anerkennen", so Kampf. "Sie müssen viel Zeit und Freizeit investieren, um parallel zur Ausbildung Unterricht, Lernen und Prüfungsvorbereitung unter einen Hut zu kriegen." Denn nur wer auch den Berufsabschluss erlangt und regelmäßig teilnimmt, wird zur Prüfung zugelassen. "Aber – es lohnt sich!", so die einstimmige Rückmeldung der erfolgreichen Absolventen.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.