19. August 2015Rund 70 Ausbildungsplätze für 2016

CURRENTA macht Bewerben einfach

Unser Foto zeigt einen Teil der neuen Auszubildenden des Ausbildungsjahrgangs 2015 - nicht nur von CURRENTA, sondern auch von Bayer und LANXESS - mit ihren Ausbildern am Ausbildungszentrum des CHEMPARK Leverkusen.
Unser Foto zeigt einen Teil der neuen Auszubildenden des Ausbildungsjahrgangs 2015 - nicht nur von CURRENTA, sondern auch von Bayer und LANXESS - mit ihren Ausbildern am Ausbildungszentrum des CHEMPARK Leverkusen.

Jetzt geht es los: Die Bewerbungsphase für Ausbildungsstellen 2016 hat begonnen. Und noch nie war es so einfach, sich zu bewerben. Zumindest bei CuRRENTA, dem Manager und Betreiber des CHEMPARK mit den drei Standorten in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen. Denn der hat sein Bewerbungsverfahren gerade umgestellt und den heute üblichen Kommunikationswegen der Jugendlichen angepasst. Wer sein Anschreiben, seinen Lebenslauf und möglichst die letzten beiden Zeugnisse als Datei vorliegen hat, braucht für seine Online-Bewerbung an CURRENTA gerade einmal zwei Minuten.

"Rund 70 Ausbildungsplätze werden wir für 2016 anbieten können", sagt Jörg Michael, Leiter der Personalgewinnung bei CURRENTA. Ausbildungsstart ist am 24. August 2016. Zur Wahl stehen Top-Berufe wie Chemikant, Chemielaborant, Werkfeuerwehrleute und Kraftwerker sowie zahlreiche weitere Ausbildungsgänge aus dem technischen und kaufmännischen Bereich. Wirtschaftsinformatik wird als Duales Studium angeboten. Und die Chancen, dafür einen Platz zu ergattern, stehen gar nicht mal schlecht. Denn noch immer ziehen viele Jugendliche ein Duales Studium für sich gar nicht in Erwägung.

Auch wer auf dem Abschlusszeugnis nicht die besten Noten erwartet, bekommt bei CURRENTA eine faire Chance auf einen Ausbildungsplatz. Denn Noten sind kein Vorauswahlkriterium, es wird nur ein Mindestschulabschluss gefordert. Für die meisten Ausbildungsgänge reicht ein Hauptschulabschluss nach Klasse 10.

Interessierte Jugendliche, die die erste Hürde der Online-Bewerbung gemeistert haben, erwartet ein mehrstufiges Auswahlverfahren, das mit einem Online-Test (30 Minuten) von zu Hause aus startet. Die nächste Stufe bildet ein rund zweistündiger berufsspezifischer Vor-Ort-Test, dem in der dritten Bewerbungsstufe ein persönliches Interview folgt.

Aber was, wenn noch Unsicherheit über den konkreten Berufswunsch besteht? Als besonderen Service bietet CURRENTA Jugendlichen in der Berufsorientierungsphase neuerdings die Möglichkeit, vorab einen Interessencheck zu machen. Dabei sind lediglich ein paar Fragen zu Interessen und Neigungen zu beantworten. Das dauert nur 15 Minuten und ist völlig anonym. Um die Auswertung und Berufsempfehlungen zu erhalten, muss lediglich eine E-Mail-Adresse angegeben werden.

Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz können ab sofort erfolgen und zwar ausschließlich online unter www.entdecke.currenta.de. Der Interessencheck ist unter www.entdecke.currenta.de/interessencheck.html ebenfalls im Internet zu finden.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.