27. Mai 2021Chempark-Manager und -Betreiber

Geschäftsführerin Susan-Stefanie Breitkopf verlässt Currenta

Geschäftsführerin Susan-Stefanie Breitkopf verlässt Currenta auf eigenen Wunsch
Geschäftsführerin Susan-Stefanie Breitkopf verlässt Currenta auf eigenen Wunsch

Leverkusen, 27. Mai 2021 – Geschäftsführerin Susan-Stefanie Breitkopf verlässt auf eigenen Wunsch zum 31. Mai 2021 den Chemieparkmanager und -Betreiber Currenta, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Die 52jährige Hamburgerin wird ab 1. September 2021 zu dem weltweit führenden Technologieunternehmen Carl Zeiss AG wechseln und dort als Globale Personalleiterin tätig werden. Bei Currenta war sie seit Oktober 2020 als Arbeitsdirektorin in der Geschäftsführung verantwortlich. Zuvor war sie drei Jahre Leiterin der HR-Abteilung.

Hilko Schomerus, Deutschlandchef von MIRA und Aufsichtsratsvorsitzender von Currenta bedankt sich für ihr engagiertes und erfolgreiches Schaffen: „Susan-Stefanie Breitkopf hat mit großem Sachverstand und Empathie in ihren Jahren bei Currenta wertvolle Arbeit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Currenta geleistet und sich wesentlich für eine vertrauensvolle Sozialpartnerschaft mit den Arbeitnehmervertretern eingesetzt. Dafür gebührt ihr großer Dank. Wir wünschen ihr auf ihrem weiteren beruflichen Weg viel Erfolg,“

Der Vorsitzende der Geschäftsführung Frank Hyldmar ergänzt: „Auch ich danke meiner Kollegin Susan-Stefanie Breitkopf sehr herzlich - auch im Namen der Geschäftsführung und allen Kolleginnen und Kollegen der Currenta. Sie hat wertvolle Impulse für einen nachhaltigen Erfolg gesetzt – vor allem in den Bereichen Arbeitgeberattraktivität und Diversity.“

Susan-Stefanie Breitkopf: „Ich schaue sehr gern auf eine spannende und sehr intensive Zeit bei Currenta zurück und bedanke mich bei meinen Geschäftsführerkollegen, den Arbeitnehmervertreterinnen und -vertretern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die inspirierende, erfolgreiche und begeisternde Zeit. Ich bin sicher, dass das Unternehmen seine Erfolgsgeschichte fortsetzen wird und wünsche alles Gute für die Zukunft.“

Die Nachfolge von Susan-Stefanie Breitkopf wird zu einem späteren Zeitpunkt geregelt.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.