30. März 2022Wichtige Chempark-Versorgung

Currenta finalisiert Antragsunterlagen für wasserrechtliche Genehmigung zur Grundwasserentnahme für den Chempark Dormagen

Dormagen, 30. März 2022 – Der Chempark-Manager und -Betreiber Currenta hat in Absprache mit der Bezirksregierung Köln alle Antragsunterlagen für das Verfahren auf Erteilung einer wasserrechtlichen Genehmigung zur Grundwasserentnahme für den Chempark Dormagen finalisiert und eingereicht. Damit ist ein wichtiger Schritt in dem laufenden Verfahren erfolgt. Ziel des Antrags ist es, eine wasserrechtliche Genehmigung zur Fortsetzung der Grundwasserentnahme erhalten und damit die Betriebswasserversorgung und Grundwassersicherung im Chempark Dormagen sicherzustellen.

Ein zentraler Bestandteil des weiteren Genehmigungsverfahrens ist eine umfangreiche Öffentlichkeitsbeteiligung, in der Fragen, Anmerkungen und Einwendungen der Öffentlichkeit von Vertretern der Bezirksregierung Köln als auch von Currenta erörtert, aufgenommen und beantwortet werden. „Die nun beginnende Öffentlichkeitsbeteiligung der Bezirksregierung ist für uns ein wichtiger Bestandteil des weiteren Genehmigungsverfahrens. Wir stehen für die Fragen und den Austausch im Verfahren bereit“, erklärt Hans Gennen, technischer Geschäftsführer bei Currenta.“

Die Bezirksregierung hat bekannt gegeben, dass die Antragsunterlagen ab dem 25. April 2022 unter anderem auf der Webseite der Bezirksregierung Köln und auf www.uvp-verbund.de öffentlich zugänglich sein werden.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.