20. Mai 2022Vorfreude: Mit rund 350 Personen am Start

EVL-Lauf 2022: Currenta zum zehnten Mal dabei

Es kann wieder losgehen: Currenta, Tectrion und Chemion sind beim EVL-Lauf in diesem Jahr mit rund 350 Personen im wahrsten Sinne des Wortes am Start.
Es kann wieder losgehen: Currenta, Tectrion und Chemion sind beim EVL-Lauf in diesem Jahr mit rund 350 Personen im wahrsten Sinne des Wortes am Start.

Leverkusen, 20. Mai 2022 – Bereits seit einigen Wochen treffen sich Dutzende Laufbegeisterte und solche, die es werden wollen. Alle trainieren, teilweise unter professioneller Anleitung, für den diesjährigen EVL-Lauf. „Endlich“, sagt Lutz Steinhöfel, der für die Organisation rund um den EVL-Lauf bei Currenta zuständig ist. „Nach zwei Jahren ohne den EVL-Lauf ist die Motivation bei uns hoch.“


Insgesamt haben sich rund 350 Menschen von Currenta, Tectrion und Chemion zum diesjährigen EVL-Lauf angemeldet. „Wir treten als ein gemeinsames Team auf, laufen auf allen angebotenen Strecken in Richtung neues Ziel in der BayArena.“ Traditionell unterstützt Currenta die Belegschaft, finanziert die Teilnahme, spendiert ein Laufshirt und stellt allen Finishern als zusätzliche Motivation einen Sport-Hoodie in Aussicht.

 

 

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.