Betrieb 09.02.2016

Chemion ist Europas größter Vermieter von explosionsgeschützten Staplern

Schnell, sicher, passgenau

Stapler sind unabdingbare Hilfsmittel für die Produktion.


Die Produktion brummt. Mit großen Mengen Rohstoffen wird die Anlage gefüttert. Zielsicher manövrieren Gabelstapler palettenweise Säcke mit dem benötigten Einsatzstoff an Ort und Stelle. Dann plötzlich: Ein Stapler versagt den Dienst. Grund unbekannt. Der reibungslose Produktionsablauf in Gefahr? Mitnichten. Ein Anruf bei Chemion, und binnen zwei Stunden steht ein passgenaues Ersatzgerät als Mietfahrzeug bereit. Dank der Gabelstaplervermietung der Chemion Logistik GmbH. Per Telefon oder im Internet unter www.chemion-mietstapler.de können Fahrzeuge samt Spezialequipment gemietet werden
.

Das Unternehmen hält einen Fuhrpark von rund 2.200 Fahrzeugen und Geräten bereit. Davon sind 400 Gabelstapler auch für den Einsatz in explosionsgeschützten Bereichen geeignet. Damit zählt Chemion zu den größten Vermietern von explosionsgeschützten Gabelstaplern in Europa.

"Kunde schätzt unsere schnelle Reaktionszeit"

Ob als Dauermiete bis zu sieben Jahren oder als Kurzzeitmiete für einen Tag bei unvorhergesehenem Bedarf oder in Spitzenproduktionszeiten: "Wir erfüllen mit unserem Flottenmanagement die Wünsche unserer Kunden", erklärt Adrian Ksoll, Product Manager Truck Fleet Management bei Chemion. "Der Kunde schätzt vor allen Dingen unsere schnelle Reaktionszeit als 'Dienstleister vor Ort' sowie unsere Fachkenntnis, das geeignete Gerät für den spezifischen Einsatz vorhalten und liefern zu können", so Ksoll. Dazu stehen die Fahrzeuge an den Standorten in Leverkusen (Gebäude X 40 und X 7), in Dormagen (Gebäude A 870) und Krefeld-Uerdingen (Gebäude N 169) zur Verfügung. Jüngst konnte beispielsweise der Vertrag mit Momentive über die Miete von 55 Fahrzeugen für fünf Jahre geschlossen werden.

Alle Arten von Fahrzeugen

Zum Tiefstapeln besteht kein Anlass. Denn Chemion verfügt über alle Arten von Staplern: Ob Frontstapler, Mitgehstapler, Seitenstapler oder Breitspurfahrzeuge, ob mit Elektro-, Treibgas- oder Dieselantrieb – die Auswahl an Fahrzeugen und Geräten erfüllt sämtliche gewünschte Anforderungen an unterschiedliche Hubhöhen und Tragfähigkeitsklassen. Um das passende Fahrzeug mit samt Equipment auszusuchen, bieten die Fachleute Vor-Ort-Begehungen in den geplanten Einsatzbereichen an. Gemeinsam mit dem Kunden wählen sie das bestmögliche Gerät aus. "So verfügen wir beispielsweise auch über Fahrzeuge mit Teleskopgabel. Sie ist hydraulisch ausfahrbar und kann Paletten aus der zweiten Reihe hieven. Gerade bei beengten Platzverhältnissen ein unverzichtbares Plus für reibungsloses Arbeiten und höchste Sicherheit", sagt Ksoll.

Kundenwunsch nach höchster Sicherheit erfüllt

Sogenannte 'Blue Spots' erhöhen die Wahrnehmung von Staplern an unübersichtlichen Stellen.

Stichwort Sicherheit: Für die sichere Anwendung im Betrieb und den Lägern sind die Verleihfahrzeuge mit modernstem Sicherheitsequipment ausgerüstet. Einige Beispiele: Kippbare Gabelzinken verhindern, dass Ladegut beschädigt wird. Bei unbeabsichtigter Berührung kippen die Gabelzinken automatisch hoch. Ein "one-click-Ventil" macht es möglich, Gasflaschen ohne Werkzeug schnell und gefahrlos zu wechseln. Sicherheitsscheinwerfer (so genannte Blue Spots), die vorne und hinten montiert werden, werfen einen blauen Lichtkegel vor und hinter den Stapler. "So werden insbesondere geräuscharme, elektroangetriebene Stapler in verwinkelten, unübersichtlichen Lägern von der Umgebung besser wahrgenommen", erklärt Customer Advisor Wolfgang Kempka.

Auch für den Fahrer bieten die Geräte Komfort und Sicherheit: Ein luftgefederter Fahrersitz vermindert Vibrationen und verhindert so Rückenschmerzen – ein Plus in Sachen Ergonomie und Gesundheitsprävention. Rückfahr-Arbeitsscheinwerfer, Rundumleuchten und akustische Rückfahrwarnsignale dienen der besseren Wahrnehmbarkeit der Stapler. "Die Nachfrage seitens unserer Kunden nach diesen Ausstattungsmerkmalen steigt. Wir gehen somit auf ein konkretes Kundenbedürfnis ein und bieten noch mehr Sicherheit und Komfort", so Kempka, "Zudem liegt uns viel daran, dass unsere Fahrzeuge unfallfrei eingesetzt werden und die Staplerfahrer mit unseren Produkten zufrieden sind", ergänzt der Chemion-Fachmann.

Regelmäßige Wartung

Damit Sicherheit nicht nur draufsteht, sondern auch drin ist, überprüfen die Werkstattmitarbeiter die Fahrzeuge und Geräte unverzüglich auf Sicherheit und Funktionsfähigkeit, sobald sie den Fahrzeugpool wieder erreichen. Ein Flottenmanagementsystem sorgt dafür, dass stets genügend Fahrzeuge für die Kurzzeit- und Langzeitmiete bereitstehen. Service-Komplettpakete stellen zudem individuelle Konzepte für Finanzierung, Wartung, Inspektion und Terminkontrolle bereit.

"Stapler sind unabdingbare Hilfsmittel für die Produktion. Mit unserem Vermietungsservice wollen wir einen Beitrag zum reibungslosen Herstellungsprozess leisten. Damit die Produktion zu jeder Zeit brummt", erklärt Ksoll.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.chemion-mietstapler.de

Exkurs: Video zum Thema Ladungsschutz

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.