Donnerstag - 23. Mai 2019
Chempark Leverkusen

#JazuEuropa

Chempark wirbt für Europawahl
#JazuEuropa: Der Chempark und seine Unternehmen setzen sich mit unterschiedlichen Aktionen für die Europawahl ein. Im Bild ist die Europabeflaggung am Ausbildungszentrum des Chempark Leverkusen zu sehen.
#JazuEuropa: Der Chempark und seine Unternehmen setzen sich mit unterschiedlichen Aktionen für die Europawahl ein. Im Bild ist die Europabeflaggung am Ausbildungszentrum des Chempark Leverkusen zu sehen.

Leverkusen, 23. Mai 2019 – Allein schon hunderte Azubis sehen sie täglich: die Europabeflaggung vor den Ausbildungszentren am Chempark. Eine von zahlreichen Aktionen, mit denen die Unternehmen im Chemiepark auf die bevorstehende Europawahl hinweisen. Zusammen mit dem Verband der chemischen Industrie e.V. (VCI) wirbt der Chempark für die Europawahl.

Ja zu Europa – Wahlaufruf an die Belegschaft
Günter Hilken, Vorstandsvorsitzender in Nordrhein-Westfalen beim VCI und Geschäftsführer beim Chempark-Manager und -Betreiber Currenta, betont die Bedeutung der Wahl: „Die Chemie- und Pharmaindustrie bekennt sich ausdrücklich zu einem geeinten Europa als Garant für Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Frieden. Wir werben jedoch auch für eine Neuausrichtung der europäischen Industriepolitik, um die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Branche zu erhalten. Vor allem aber werben wir für ein Ja zu Europa und sagen unseren Kolleginnen und Kollegen: Gehen Sie bitte zur Wahl und stimmen Sie für eine starke Europäische Union!“ Der passende Hashtag zum Wahlaufruf kommt dabei vom VCI: #JazuEuropa.

Startpunkt war Podiumsdiskussion mit Spitzenpolitikern mit der Belegschaft
Bereits im April stand die Europawahl im Fokus im Chempark: Damals hatten Bayer, Covestro, Currenta und Lanxess gemeinsam zur Diskussion unter dem Motto: „Stimmt die Chemie in Europa?“ vor allem auch die eigene Belegschaft aller drei Chempark-Standorte eingeladen. Hilken sagte damals vor über 100 Gästen im Kasino Leverkusen: „Die Europäische Union ist ein entscheidender Grund dafür, dass die chemische Industrie und die gesamte Wirtschaft hier im Land gut und zukunftssicher aufgestellt sind!“

Aber nicht nur die eigene Belegschaft konnte die teilweise kontroverse Diskussion der Politiker verfolgen: Die Veranstaltung wurde für die Öffentlichkeit frei zugänglich live über den Facebook-Kanal des Chempark übertragen und wurde mittlerweile tausendfach gesehen. Das Video ist dort nach wie vor zu sehen – genauso wie die Europabeflaggung an den Chempark-Standorten.

Für Social-Media-Nutzer:
Folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/chempark oder auf Twitter unter www.twitter.com/chempark

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Presseinformation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Currenta ("Gesellschaft"), der Unternehmensleitung von Bayer oder seiner Servicegesellschaften beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die Currenta oder Bayer in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf den Webseiten www.currenta.de beziehungsweise www.bayer.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.