Betrieb 7. November 2018

ELIAS startet in die Zukunft

Abfallmanagement-Herz erfolgreich transplantiert

Mit ELIAS wurde eine neue Plattform geschaffen, auf der Kunden jetzt Entsorgungsaufträge intuitiv anmelden sowie bedarfsgerecht Informationen zu deren Entsorgungs- und Rechnungsstatus abrufen können.
Mit ELIAS wurde eine neue Plattform geschaffen, auf der Kunden jetzt Entsorgungsaufträge intuitiv anmelden sowie bedarfsgerecht Informationen zu deren Entsorgungs- und Rechnungsstatus abrufen können.

Wer die Software wechseln möchte, weil die bisherige an ihre Grenzen kommt, sieht sich mitunter mit harten Aufgaben konfrontiert. Das galt auch für AMIS, der zentralen Online-Plattform für das Abfallmanagement im CHEMPARK. Mit ELIAS ist es gelungen, eine komfortable und zukunftsfähige Softwarelösung in Betrieb zu nehmen.

Die Abfallmanagementplattform ELIAS ist seit 2. November 2018 online und somit in der Gegenwart angekommen. Der Weg bis zur Einschulung war zwar lange und dauerte fünf Jahre. Das lange Warten auf den AMIS-Nachfolger hat sich aber gelohnt. Das hat die positive Resonanz bei der Einschulung des ELektronischen Abfall- Informations- und Abwicklungs-System (ELIAS) bestätigt. Sowohl CURRENTA-Mitarbeiter als auch Kunden überzeugten vor allem die beiden Aspekte Bedienbarkeit und Datenverfügbarkeit.

Intuitiver

So ist nun zum Beispiel das Anmelden von Entsorgungswünschen wesentlich einfacher, da selbsterklärend aufgebaut und dem Prozess folgend. Zudem muss man kein Rechtsexperte mehr sein und wissen, wo man die aktuellen Vorschriften findet – so das erste gesammelte Kundenfeedback im Rahmen der Schulungen.

Informativer

Gut kam auch beim ersten Kontakt mit ELIAS die hohe Datentransparenz an, die die neue Abfallplattform jetzt dem Nutzer bietet. In jeder Etappe des Entsorgungsweges ist es nun möglich, quasi auf Knopfdruck, zu erfahren, wann der Entsorgungsbehälter abgeholt wurde und wo er sich gerade befindet. Darüber hinaus lassen sich jederzeit prozessbezogen die Rechnungen abrufen.

Zeitgemässe Lösung

"Es freut mich, dass wir mit ELIAS sowohl eine kundenorientierte Lösung mit hohem Bedienkomfort und Datentransparenz als auch eine zukunftsfähige Form des Abfallmanagements geschaffen haben", erklärt Klaus-Dieter Schneider, Leiter des Servicecenters.
Martin W. Schrenk, der das Supply&Demand Management leitet, ergänzt: "Für mich ist ELIAS weit mehr als nur eine neue, individuell für die CURRENTA programmierte Software. Sie bildet technisch und rechtlich das Rückgrat für unser Alleinstellungsmerkmal, den Serviceanspruch der Entsorgung aus einer Hand – von dort, wo Abfall anfällt bis dort wo er entsorgt wird."

ELIAS-Zugang aus dem Intranet und Internet

Nutzer bei Bayer, CURRENTA, Chemion und Tectrion haben Zugang über die Intranet-Adresse https://entsorgungsportal.currenta.cnb mithilfe von CWID und Windows-Kennwort. Für die Entsorgungswünsche der restlichen Entsorgungskunden wurde die Internet-Adresse https://entsorgungsportal.currenta.de eingerichtet.

Online-Hilfe

Kurzanleitung zur Entsorgungswunscherfassung (pdf-Datei)

Webbasiertes Training für das Erfassen eines Entsorgungswunsches (Video 7:07)

 

Weitere Informationen zu ELIAS, die ständig aktualisiert werden, finden Sie auch hier im Internet.

 

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.