Betrieb, 11. Juni 2019

Die perfekte Ergänzung für das Glasfasernetz

CURRENTA übernimmt von BBS Kabelnetz-Geschäft samt Experten

Durch den Zukauf haben Experten für das neue Glasfasernetz und die bestehende Kabelnetz-Infrastruktur zusammengefunden – eine wichtige Grundlage, um rasch noch mehr Kunden moderne IT-Services anbieten zu können.
Durch den Zukauf haben Experten für das neue Glasfasernetz und die bestehende Kabelnetz-Infrastruktur zusammengefunden – eine wichtige Grundlage, um rasch noch mehr Kunden moderne IT-Services anbieten zu können.

Seit Anfang Mai verantwortet die CURRENTA das Kabelnetz-Infrastruktur-Geschäft inkl. des Bereiches Telefonie für rund 130 neue Kunden an den CHEMPARK-Standorten. Beim Verkauf haben neben Kommunikationstechnik und Kundenstamm auch zehn Mitarbeiter der Bayer Business Services GmbH (BBS) gewechselt.

Zum 1. Mai 2019 hat CURRENTA das Kabelnetz-Infrastruktur-Geschäft, sowie den Geschäftsbereich der klassischen und schnurlosen (DECT) Telefonie der BBS übernommen. „Im Zuge der Integration dieser BBS-Leistungen wollen wir für unsere Kunden vor allem Kontinuität und eine sichere Versorgung garantieren und unser Service-Angebot weiter ausbauen“, verspricht Ulrich Warning, Leiter der Division Services.

Eine perfekte Ergänzung für die CURRENTA ITK – die Übernahme des BBS-Geschäfts bedeutet nicht nur die Integration der existierenden BBS-Netzinfrastruktur, sondern die ad-hoc Erweiterung des CURRENTA ITK-Portfolios um Telefonie und DECT-Serviceleistungen sowie der Wechsel von circa 130 neuen Kunden zur CURRENTA ITK. Entscheidend für CURRENTA war vor allem die Übernahme der zuständigen BBS-Mitarbeiter. „So haben wir nun noch mehr Experten und das entsprechende Know-how direkt im eigenen Haus“, freut sich Warning.

Generell ermöglicht der Zukauf CURRENTA, sich noch schneller als attraktiver ganzheitlicher Anbieter von IT- Service-Dienstleistungen aus einer Hand in den CHEMPARK-Standorten zu etablieren.

Die folgenden Geschäftsbereiche haben zur CURRENTA gewechselt:

Analoge Telefonie: Dies umfasst die klassische Telefonie, Telefone in Aufzügen oder zum Beispiel die Anbindung von FAX-Geräten sowie die Summe der schnurlosen Telefone (DECT).
Kupferdoppeladern: Dazu zählen Sonderanschlüsse für Schrankenanlagen, Messstelle, Aktoren oder auch die Sicherheitszentralen.
Glasfaser (Dark Fibre): Bis Januar 2019 hatte BBS rund 1.600 Kilometer Lichtwellenleiter (LWL) in den CHEMPARK-Standorten verlegt.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.