Services, 16. April 2021

Weißer Riese sorgt für saubere Werksstraßen

Neue Kehrmaschine für CHEMPARK-Standorte Leverkusen und Dormagen

Seit einigen Monaten dreht die Brock VS6 ihre Runden in den CHEMPARK-Standorten Leverkusen und Dormagen. Zu den Stärken der neuen CURRENTA-Kehrmaschine zählen vor allem ihre Reichweite und ausgeklügelte Technik zur Reinigung stark verschmutzter Straßen.

Sie ist mehr als doppelt so groß wie ihre Vorgänger und auch riesig gegen hartnäckige Flecken. Deshalb tauften der Gartenbau & Verkehrsflächenservice (GuF-GVS) der CURRENTA die 18 Tonnen schwere Kehrmaschine passenderweise „Weißer Riese“. Der neue CHEMPARK-Straßenfeger überzeugt aber nicht allein durch Größe.

Wenn der „Weiße Riese“ durch die Werksstraßen in Leverkusen oder Dormagen fegt, geht es vor allem Baustellendreck und Straßenstaub mächtig an den Kragen. Denn die Brock VS6, so der offizielle Name der bis zu 18 Tonnen schweren Kehrmaschine, hat 2.000 Liter, also gut 13 Badewannenfüllungen Wasser an Bord und kann das dreifache Volumen (sechs Kubikmeter) an Kehrgut aufnehmen.

Warum er sich für diese im Vergleich zu den bisherigen doppelt so große Straßenreinigungsmaschine entschieden habe, erklärt Betriebsleiter Sebastian Goronczewski: „Größenbedingt hat sie einfach mehr Reichweite, sodass wir seltener zum Wasserfassen oder Entleeren auf die Deponie fahren müssen.“ Zudem sei der rechtsgelenkte „Weiße Riese“ dank seines schwenkbaren Kehrtellers nicht nur riesig gegen Flecken in der Straßenmitte, sondern auch an der Bordsteinkante.

Der Saubermann auf Scania-Fahrgestell kehrt werktags im CHEMPARK Leverkusen und vertretungsweise in Dormagen mit durchschnittlich 5 bis 8 km/h.

Vor allem im Deponiebereich mit seinen steilen Auf- und Abfahrten sorgt die Kehrmaschine für saubere und sichere Straßen.
Wichtiges Hilfsmittel: An der Fahrzeugfront befindet sich ein schwenkbarer Waschbalken in dem Hochdruckdüsen integriert sind, aus denen Wasser mit bis zu 65 bar Druck zum Hochdruckreinigen gespritzt werden kann.
Dank großem Wassertank und Sammelbehälter können die Fahrer ohne große Unterbrechung einen ganzen Vormittag durch den CHEMPARK fegen.
Da die Kehrbürste schwenkbar ist, kann sie sowohl am Straßenrand als auch in der Straßenmitte fegen. Somit müssen Werksstraßen nicht mehr einseitig abgesperrt werden, wenn die Kehrmaschine im Einsatz ist.
Mit einem Radstand von 3,3 Meter hat die natürlich rechtsgelenkte Kehrmaschine einen kleineren Wendekreis als ein Unimog.
x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.