Service-News - 22.04.2015

Bauprojekt mit zwei Vorteilen: Kanal sanieren – Kanalnetzstruktur optimieren

Entsorgungssicherheit nachhaltig verbessern

Die Kanalsanierung beginnt am 27. April 2015.
Die Kanalsanierung beginnt am 27. April 2015.

Vom 27. April bis voraussichtlich Mitte Juli 2015 wird die CURRENTA am Standort Krefeld-Uerdingen an der Straße 3, zwischen den Straßen A und B, ein neues Schachtbauwerk errichten sowie einen Kanalabschnitt auf Straße A zwischen Straße 2 und Straße 3 sanieren. Der entsprechende Abschnitt auf Straße 3 wird für diesen Zeitraum gesperrt.

Die Erdarbeiten zum Bau des Schachtbauwerkes nehmen die ganze Straßenbreite ein. Eine vollständige Sperrung ist daher unvermeidlich. Die genaue Lage der Sperrung und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehangenen Plan.

Mit dieser Baumaßnahme wird sowohl der Kanal nach den gesetzlichen Vorgaben saniert als auch eine derzeit noch bestehende Lücke im ansonsten eng vermaschten Kanalnetz des Nordblockes geschlossen. "Die Sanierungsmaßnahme ist Teil eines langfristig angelegten Abwasserbeseitigungskonzeptes, mit dem wir die Leistungen des bestehenden Kanalsystems für die Produktionsbetriebe im CHEMPARK erhalten und weiter ausbauen werden", erklärt Projektleiter Christian Engfer von der CHEMPARK-Infrastruktur: "So stellen wir sicher, das bei Kanalinstandhaltungsarbeiten, die Abwässer der Betriebe über andere Kanalabschnitte umgeleitet werden können. Mit dem neuen Anschluss wird die Entsorgungssicherheit für die Produktionsbetriebe weiter verbessert."

Bitte informieren Sie auch Ihre Mitarbeiter und Kollegen, die über keinen Online-Anschluss verfügen.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.