Industriemeister Chemie (IHK) – Start 2. Februar 2021

Wir sind mit unseren Fortbildungsangeboten seit Jahrzehnten ein etablierter Fortbildungsanbieter unter anderem für nebenberufliche Aufstiegsfortbildungen zum Industriemeister Chemie, Pharmazie, Elektro und Metall.

Der Kurs „Industriemeister Chemie“ richtet sich an Nachwuchstalente der chemisch-pharmazeutischen Produktion, die sich nebenberuflich für die Übernahme von Aufgaben eines Industriemeisters qualifizieren und die perspektivisch Führungsverantwortung im Betrieb übernehmen möchten. Für diesen Kurs besteht die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Fördermöglichkeiten gemäß Aufstiegs-BAföG. Darüber hinaus unterstützen viele Arbeitgeber die Qualifizierung zum Industriemeister.

Kursinformationen

  • Die Kursdauer beträgt ca. 2 Jahre
  • Das Unterrichtsvolumen umfasst rund 780 Unterrichtsstunden
  • AEVO (Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen) sind inkludiert
  • Die Unterrichtszeiten sind wöchentlich 1 x 4 Unterrichtseinheiten an einem Wochentag und 1 x 6 Unterrichtseinheiten samstags
  • Die Kurskosten betragen 7.756 Euro (in mtl. Raten) zzgl. Prüfungsgebühren und Lehrmaterial
  • Die Maßnahme ist im Rahmen des Aufstiegs-BaföG/mit KfW-Zuschuss bis zu 75 % förderungsfähig
  • Eine eventuelle Unternehmensbeteiligung ist zudem individuell mit dem Arbeitgeber zu vereinbaren

Kursinhalte

Grundlage für die Weiterbildung ist die Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss „Geprüfter Industriemeister/Geprüfte Industriemeisterin – Fachrichtung Chemie“ vom 26. März 2014. Die Qualifikation zum Industriemeister Chemie umfasst drei Prüfungsteile:

  1. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
  2. Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikationen (AEVO)
  3. Handlungsspezifische Qualifikationen (Technologie)

Anmeldung CURRENTA Fortbildungskatalog

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.