Informationen für Lieferanten

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen wie Einkaufsbedingungen, Informationen zum Bestell- und Rechnungsstellungsprozess, Anlieferinformationen sowie einen Download- und Link-Bereich.

Einkaufsbedingungen der Currenta GmbH & Co. OHG

Bedingungen für den Einsatz von Nachunternehmern

Currenta GmbH & Co. OHG möchte sicherstellen, dass nur Auftragnehmer zum Einsatz kommen, die unser Verständnis von Transparenz und Compliance teilen und unsere Vorgaben hinsichtlich fairer Arbeitsbedingungen, Arbeitssicherheit, Nachhaltigkeit und Umweltschutz erfüllen. Ferner setzt Currenta voraus, dass Beauftragung und Einsatz ihrer Auftragnehmer ordnungsgemäß und gesetzeskonform erfolgen. Diese Voraussetzung erstreckt sich nicht nur auf die Auftraggeber, sondern auch auf Dritte, die der Auftragnehmer für die Leistungserbringung bei Currenta einsetzt. Einsatz solcher Dritten ist anmeldepflichtig und bedarf einer vorherigen, ausdrücklichen Zustimmung von Currenta. Im Rahmen des Nachunternehmermanagements qualifizieren und bewerten wir daher nicht nur alle Auftragnehmer, die sich um Aufträge bewerben, sondern auch ihre für die Leistungserbringung für Currenta eingesetzten Nachunternehmer, überwachen die Einhaltung gesetzlicher, tariflicher und interner Regelungen in der Zusammenarbeit mit diesen und gehen entschlossen gegen Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung vor.

Weitere Informationen sowie das entsprechende Anmeldeformular für die Anmeldung der Nachunternehmer stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Der Bestell- und Rechnungsstellungsprozess

Es ist für uns von großer Bedeutung die Abwicklung der Bestell- und Rechnungsvorgänge möglichst reibungslos zu gestalten. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie über bevorstehende systemische Änderungen bei dem Bestell- und Rechnungsprozess für die CURRENTA Gruppe – CURRENTA,  Tectrion,  Chemion und NETCUR - informieren, die wir im Zuge der Trennung der IT-Systeme der CURRENTA-Gruppe aus dem Bayerkonzern durchführen werden.

Ab dem 10. Oktober 2020 stehen die folgenden Lösungen für den Bestell- und Rechnungsprozess zur Verfügung:

Rechnungsstellungsprozess

RECHNUNGSSTELLUNG

CURRENTA fühlt sich verpflichtet, seine Lieferanten für Güter und Dienstleistungen rechtzeitig zu bezahlen.

Im Folgenden werden die Basisinformationen und maßgeblichen Anforderungen seitens der Currenta-Gruppe beschrieben, die notwendig sind, um einen erfolgreichen Zahlungsprozess sicherzustellen.

Rechnungsoptionen:

Currenta akzeptiert digitale Rechnungen (PDF Invoicing via Basware) und Rechnungen auf Papierbasis, die an die richtige Adresse geschickt werden. Die rechtzeitige Bezahlung der Rechnungen, hängt von der richtigen Erstellung der Rechnungen ab, sowie vom Eingangsdatum der Rechnungen.

Bitte stellen Sie gemäß diesen Hinweisen zur Rechnungsstellung der Currenta-Gruppe sicher, dass die Rechnungen unseren Regelungen entsprechen.

1. PDF Rechnungsstellung über die technische Lösung unseres Partners Basware*

Die Currenta-Gruppe legt Wert auf die weitere Digitalisierung und Automatisierung ihrer Prozesse.

Deswegen bitten wir Sie, uns die Rechnungen nicht auf dem herkömmlichen Postweg zu schicken, sondern als PDF-Dateien. Um das zu ermöglichen, müssen Sie Ihre Firma im Basware Portal registrieren. Wenn Sie diesen Weg für die Rechnungsstellung wählen, werden Sie von folgenden Vorteilen profitieren:  

  • Sofortiger Rechnungserhalt inklusive Empfangsbestätigung für den Rechnungssteller
  • Kein Zahlungsverzug aufgrund des Postweges
  • Druck- und Versandkosten fallen weg
  • Kostenlose Nutzung des Basware Portals
  • Schonung von Umwelt und Ressourcen

Die Registrierung im Basware Portal ist sehr einfach und dauert nur wenige Minuten. Nach der Registrierung können Sie die Rechnungen über eine Rechnungsausgangsemail-Adresse mit einem PDF als Anhang an die Currenta Gruppe versenden.

Die Registrierung erfolgt mit folgenden 4 Schritten:

  • Wählen Sie den Link
  • Erstellen Sie ein Konto
  • Aktivieren Sie ihr Konto indem Sie Unternehmensinformationen, Kontaktdaten und ihre Rechnungsausgangsemail-Adresse eintragen
  • Nach der Registrierung im Basware Portal, erhalten Sie eine Rechnungseingangsemail-Adresse, an die sie fortan Ihre Rechnungen ab dem 07. Oktober 2020 an die Currenta Gesellschaften stellen können. Im Idealfall lassen sie diese als strukturierte PDF Dateien direkt von Ihrem ERP System an die dann genannte Email Adresse versenden

Die Anleitung enthält detaillierte Anweisungen zur Registrierung zum Senden von PDF-Rechnungen an die CURRENTA GROUP (Version DE; Version EN)

Das Video erläutert den Basware Registrierungsprozess für Lieferanten in Englisch.

Darüber hinaus können Sie die Rechnungen in Ausnahmefällen über folgende Rechnungseingangsemail Adresse mit einem PDF als Anhang an die Currenta Gruppe versenden:

  • Currenta.Rechnung@bscs.basware.com – für die Rechnungen erstellt auf Currenta GmbH & Co. OHG,
  • Tectrion.Rechnung@bscs.basware.com – für die Rechnungen erstellt auf Tectrion GmbH,
  • Chemion.Rechnung@bscs.basware.com - für die Rechnungen erstellt auf Chemion Logistik GmbH,
  • Netcur.Rechnung@bscs.basware.com - für die Rechnungen erstellt auf Netcur GmbH

2. Rechnungen auf Papierbasis

Wenn die elektronische Stellung der Rechnung nicht möglich ist, dürfen Sie die Rechnungen in Papierform verschicken. In der unten angegebenen Tabelle finden Sie die gültigen Rechnungsanschriften.

Gesellschaft Rechnungsanschrift
Currenta GmbH & Co. OHG
[UST-ID: DE813443002]
Currenta GmbH & Co. OHG
Rechnungseingangsstelle
PO Box 4710
12678 Berlin, Germany
Tectrion GmbH
[UST-ID: DE256782709]
Tectrion GmbH
Rechnungseingangsstelle
PO Box 4712
12678 Berlin, Germany
Chemion Logistik GmbH
[UST-ID: DE813217146]
Chemion Logistik GmbH
Rechnungseingangsstelle
PO Box 4711
12678 Berlin, Germany
Netcur GmbH
[UST-ID: DE815783819]
Netcur GmbH
Rechnungseingangsstelle
PO Box 4713
12678 Berlin, Germany

Nur wenn Sie die Rechnung an diese Anschrift schicken, können wir gewährleisten, dass die Rechnung zeitig bearbeitet und gezahlt wird. Falsch adressierte Rechnungen werden nicht bearbeitet.

Rechnungsversand

Generell haben Rechnungen alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.

Um Zahlungsverzug zu vermeiden, ist es außerdem wichtig, dass Rechnungen die folgenden obligatorischen Informationen enthalten und dass diese mit den Informationen der zugehörigen Bestellung übereinstimmen:

  1. Adressiert an die relevante Currenta-Gesellschaft: hier bitte auf korrekten Firmennamen und vollständige Adresse achten. Die gültigen Rechnungsadressen der Currenta-Gesellschaften sind in der oben angegebenen Tabelle zu finden
  2. Vollständiger Name und vollständige Adresse des Lieferanten
  3. Das Wort „Rechnung” (oder im Falle von Gutschriften das Wort „Gutschrift”)
  4. Rechnungsnummer und Rechnungsdatum
  5. Rechnungswert mit Währung
  6. Beschreibung der gelieferten Güter und Dienstleistungen
  7. Currenta-Bestellnummer und -Bestellposition
  8. Name und Kontaktdaten des Ansprechpartners bei Currenta
  9. Jene eindeutige Referenznummer oder Information, die vom Currenta Ansprechpartner angegeben wurde (falls relevant)
  10. Hervorhebung von Anzahlungen und/oder Schlussrechnungen; diese haben einen Hinweis auf bereits geleistete Zahlungen zu enthalten.

In der Rechnung sollte zwischen Nettowerten für Güter und Dienstleistungen, dem Mehrwertsteuersatz und dem Mehrwertsteuerbetrag sowie dem Gesamt-/Bruttowert der Rechnung unterschieden werden.

Alle Rechnungen, die die oben beschriebenen Anforderungen nicht erfüllen, werden an den Lieferanten zur Neuausstellung zurückgeschickt. Dies führt zu Verzögerungen bei der Bezahlung von Rechnungen.

Einwandfreie Rechnungsstellung für pünktliche Zahlung

Um eine rechtzeitige und fehlerfreie Bearbeitung und Bezahlung von Rechnungen zu gewährleisten, sind alle Lieferanten aufgefordert, die folgenden Aspekte umzusetzen:

  1. Bitte pro Rechnung nur eine Bestellung abrechnen
  2. Die Rechnung sollte wiederum der Bestellstruktur entsprechen. Wenn die Bestellung in verschiedene Positionen gegliedert ist, sollte die Rechnung ebenfalls in gleicher Weise in die entsprechenden Positionen aufgeteilt sein.
  3. Einzelpreis, Mengeneinheit und Währung müssen mit den Angaben der Bestellung übereinstimmen
  4. Die entsprechende Bestellposition ist zu jeder Rechnungsposition zu referenzieren
  5. Das Zahlungsziel der Rechnung muss dem Zahlungsziel der Bestellung entsprechen
  6. Die Nennung von Frachtbrief- oder Lieferschein-Nummern hilft, die Prozesse zu verbessern
  7. Deutliche Ausweisung der gültigen Bankverbindung auf der Rechnung

Jede fehlende Information oder Abweichung von den oben beschriebenen Aspekten kann zu längeren Bearbeitungszeiten führen und dementsprechend zu einer verzögerten Zahlung.

Zahlungsziel
Zahlungsziele werden mit allen Lieferanten individuell vorab verhandelt. Currenta bezahlt seine Rechnungen nach den verhandelten Zahlungsbedingungen, die Bestandteil der von Currenta aufgegebenen Bestellungen sind. Sollte auf einer Bestellung eine Abweichung von der verhandelten Zahlungsbedingung ausgewiesen sein, so stehen die bekannten Currenta-Ansprechpartner zur Klärung zur Verfügung.

Weitergehende Informationen
Ab dem 10. Oktober 2020 wird die ARVATO Financial Services die Tätigkeiten im Rechnungsbearbeitungsprozess für die Currenta Gruppe übernehmen.

Bei Fragen bezüglich Ihrer Rechnungen oder zum Registrierungsprozess im Basware Portal erreichen Sie ARVATO unter:

Telefonnummer und Email-Adresse für Lieferanten

+49 7221 92351617
Montag bis Freitag 08:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr

AP.arvato@currenta.biz

*Das Basware Network ist eine offene B2B-Transaktionsplattform, die seit über einem Jahrzehnt Millionen von Unternehmen weltweit verbindet. Basware ist Marktführer auf dem schnell wachsenden Markt für vernetzte Purchase-to-Pay-(P2P)- und E-Invoicing-Lösungen. Automatisierte Echtzeitlösungen mit innovativen Finanzierungsdienstleistungen für Cashflow- und Working-Capital-Management zeichnen Basware aus und positionieren sie damit zum größten Business-Commerce-Netzwerk der Welt. Basware's Geschäft basiert auf der Automatisierung von Beschaffungs- und Debitorenbuchhaltungsprozessen innerhalb und zwischen Unternehmen.

Weitere Informationen zur Registrierung und Benutzerhandbücher finden Sie hier.

Bestellprozess

Heute erhalten Sie unsere Bestellungen entweder über Ariba Netzwerk, Elemica, Email, Fax oder Papier. Es ist für uns von großer Bedeutung in Zukunft die Abwicklung dieser Bestellvorgänge möglichst einfach, reibungslos und automatisiert zu gestalten um Aufwand auf Ihrer und unserer Seite zu minimieren.

Ab dem 10. Oktober 2020 stehen Ihnen folgende Optionen für den Bestellprozess zur Verfügung:

  • Email mit PDF
  • SAP Ariba Netzwerk

Da wir aus der Systemlandschaft der Bayer AG ausziehen, werden wir Ihnen nach Go-Live alle Bestellungen per Email zukommen lassen, es sei denn Sie konnten sich bereits mit der neuen Currenta SAP Ariba Netzwerk ID verbinden.

Die CURRENTA plant den Austausch von Bestellungen über das SAP Ariba Netzwerk nach Go-Live weiter auszubauen. Wenn Sie an einer Automatisierung des Dokumentenflusses interessiert sind, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt nach dem Go-Live mit zusätzlichen Informationen kontaktieren.

Anlieferadressen für Lieferanten

Die allgemeine Warenannahme sowohl für Groß- als auch für Kleinstlieferungen erfolgt an allen CHEMPARK-Standorten ausschließlich über die Zentralen Wareneingänge der CHEMION Logistik.

Eine detaillierte Übersicht der Anfahrtsskizzen für die CHEMPARK Standorte Leverkusen, Dormagen & Krefeld-Uerdingen finden Sie hier.

CHEMPARK Leverkusen:

Carl-Duisberg-Straße Tor 6

51373 Leverkusen

Anfahrt über Tor 6 → Zentraler Wareneingang der CHEMION Logistik in Gebäude C201.

CHEMPARK Dormagen:

Alte Heerstraße / K 18 Tor 14

41540 Dormagen

Anfahrt über Tor 14 → Zentraler Wareneingang der CHEMION Logistik in Gebäude A831.

CHEMPARK Krefeld-Uerdingen:

Duisburger Straße Tor 11

47829 Krefeld

Anfahrt über Tor 11 → Zentraler Wareneingang der CHEMION Logistik in Gebäude N169

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.