Pressemitteilung

Wechsel an der Spitze von Currenta: Hartmann wird neuer CEO, Hyldmar übernimmt Rolle bei Macquarie Asset Management

Currenta-CEO Frank Hyldmar wird Operating Partner bei Currenta-Eigentümer Macquarie Asset Management. Als Nachfolger kommt Tim Hartmann zum 1. Dezember in die Currenta-Geschäftsführung, den Posten des CEO übernimmt er von Frank Hyldmar zum Jahreswechsel.

Für Currenta bedeutet diese Entscheidung vor allem strategische Kontinuität. Bei den Themen Nachhaltigkeit und Sicherheit wird der Chemieparkbetreiber an seiner neuen Ausrichtung festhalten, um Europas nachhaltiger Chemiepark zu werden.
Tim Hartmann (Für Download auf Bild klicken.)
Frank Hyldmar (Für Download auf Bild klicken.)

Tim Hartmann: Erfahrener Manager wird CEO

Der Aufsichtsrat der Currenta hat am Montagvormittag Tim Hartmann als CEO der Currenta zum Jahreswechsel bestellt. Mitglied der Geschäftsführung wird Hartmann bereits zum 1. Dezember. „Ich danke dem Aufsichtsrat für das Vertrauen. Wir wollen Europas nachhaltiger Chemiepark werden. Dieses Ziel werde ich mit großem persönlichem Engagement verfolgen“, so Hartmann. „Wir stehen dabei vor einer großen Transformationsaufgabe: Die chemische Industrie muss nachhaltig werden, darauf verlassen sich unsere Kund*innen genauso wie unsere Mitarbeiter*innen. Das ist eine Riesenherausforderung, die wir nur gemeinsam als Team mit unseren Kunden bestehen werden“, erklärt Hartmann. Der 54-Jährige ist gelernter Diplom-Kaufmann. Er begann seine Laufbahn bei der WestLB und war danach viele Jahre im RWE-Konzern tätig. Anschließend war Hartmann als Vorstandsvorsitzender der Dillinger Hütte und Saarstahl AG tätig, wo er einen starken Fokus auf die Transformation zur Klimaneutralität gelegt hat. Tim Hartmann vervollständigt die Currenta-Geschäftsführung mit den beiden bisherigen Geschäftsführern Hans Gennen (Technik) und Wolfgang Homey (Finanzen, Arbeitsdirektor).

Hyldmar übernimmt als Operating Partner strategische Rolle bei Macquarie Asset Management

Frank Hyldmar wird zum 1. Januar als Operating Partner bei Currenta-Eigentümer Macquarie Asset Management berufen. Er wird sich in dieser Rolle um die strategische Weiterentwicklung verschiedener Portfolio-Unternehmen des Investors kümmern. Im Rahmen dieser Tätigkeit wird Frank Hyldmar demnächst zudem in den Aufsichtsrat der Currenta-Gruppe wechseln. Dort wird er federführend das Beteiligungsmanagement der Currenta-Gruppe mitgestalten und dabei helfen, die eingeschlagene Strategie kontinuierlich umzusetzen. „Über das in mich gesetzte Vertrauen freue ich mich natürlich sehr“, sagt Hyldmar. Bei aller Vorfreude auf meine neue Aufgabe: Ich habe bei Currenta und unseren Kunden viele großartige Menschen kennengelernt, die mich auch in sehr fordernden Zeiten fachlich und persönlich sehr beeindruckt haben. Umso schöner ist es, dass ich Currenta als Mitglied des Aufsichtsrates auch weiterhin – auf dem Weg Europas nachhaltiger Chemiepark zu werden – begleiten kann.“

Currenta: Der Chempark-Betreiber auf dem Weg Richtung Nachhaltigkeit

Currenta befindet sich im Besitz von Fonds, die von Macquarie Asset Management, dem Vermögensverwaltungszweig der Macquarie Group, verwaltet werden. Insgesamt haben sich die 5.500 Mitarbeiter*innen von Currenta und der Tochterunternehmen Tectrion und Chemion einer Mission verschrieben: Wir gestalten Europas nachhaltigen Chemiepark. Dafür setzen wir als Chempark-Betreiber auf neue Technologien: Wir wollen den Chemiestandort mit Zukunftstechnologien sichern. Den Wandel aktiv mitgestalten – und nachhaltiger Chemiepark-Betreiber werden. Mit Wasserstoff, erneuerbaren Energien, Wärmepumpen – und vielen weiteren Innovationen. Dabei setzen wir auf Know-how und Engagement unserer Mitarbeiter*innen, die den CHEMPARK der Zukunft mitgestalten und den Wandel vorantreiben. Nachhaltig. Für neue Chemie.

Kontakt

+49 (0)214-313 99555

Hotline für Medienvertreter*innen

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen:

Aktuelle Nachrichten von uns

An dieser Stelle finden Sie eine Social Media Wall von Walls.io. Um diese Social Media Wall anzuzeigen, müssen Sie der Verwendung von externen Inhalten (inkl. Cookies) zustimmen. Mit Aktivierung der Schaltfläche „Inhalt laden“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihnen externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten, wie IP-Adresse und Cookie-Informationen an Drittplattformen übermittelt werden. Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung und die Einstellung kann in den Cookie Einstellungen später jederzeit wieder geändert werden.

Inhalt laden

Anmeldung für
Pressemitteilungen Leverkusen

Anmeldung für
Pressemitteilungen Dormagen

Anmeldung für
Pressemitteilungen Krefeld-Uerdingen