11. November 2014IHK ehrt Top-Azubis der CURRENTA-Ausbildung

Blauer Teppich für die Besten

Über 40 Nachwuchskräfte aus den Standorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen und Wuppertal-Elberfeld sind jetzt für ihre herausragenden Abschlussprüfungen von den Industrie- und Handelskammern ausgezeichnet worden.
Über 40 Nachwuchskräfte aus den Standorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen und Wuppertal-Elberfeld sind jetzt für ihre herausragenden Abschlussprüfungen von den Industrie- und Handelskammern ausgezeichnet worden.

Besser geht’s nicht: Über 40 Nachwuchskräfte aus den Standorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen und Wuppertal-Elberfeld sind jetzt für ihre herausragenden Abschlussprüfungen von den Industrie- und Handelskammern ausgezeichnet worden. Zudem wurden CURRENTA und die Ausbildungsinitiative Rheinland als Top-Ausbildungsbetriebe geehrt.

Strahlende Gesichter, klirrende Gläser: Bei den diesjährigen Bestenehrungen der Industrie- und Handelskammern (IHK) gab es wieder einiges zu feiern – auch für CURRENTA. Ausgezeichnet wurden Nachwuchskräfte, die ihre Abschlussprüfungen mit der Traumnote 'sehr gut'  bestanden haben. Unter den Top-Absolventen waren über 40 aus dem Ausbildungsbetrieb der CURRENTA in Leverkusen, Krefeld-Uerdingen und Wuppertal-Elberfeld, davon fünf CURRENTA-Azubis. Für ihre exzellenten Prüfungsleistungen wurde ihnen der große Teppich ausgerollt – auch wenn der nicht klassisch rot, sondern IHK-blau war.

"Unser Nachwuchs ist ehrgeizig, engagiert und motiviert. Wenn nach einer langen Zeit des Lernens am Ende ein so herausragendes Ergebnis steht, dürfen sich die Azubis zu Recht geehrt fühlen", betont Markus Pannen von der technischen Ausbildung bei CURRENTA, der an der feierlichen Veranstaltung der IHK Köln teilnahm. "Aber auch uns macht das natürlich stolz. Das Ergebnis ist für mich Ansporn und Motivation, denn es zeigt, dass unsere Arbeit Früchte trägt."

Die Einser-Absolventen von CURRENTA waren Auszubildende aus dem naturwissenschaftlichen, dem technischen und dem kaufmännischen Bereich: ein Mechatroniker, zwei Chemikanten, ein Chemielaborant und eine Kauffrau für Bürokommunikation. Daneben wurden auch sieben Azubis der Ausbildungsinitiative Rheinland (AIR) von der IHK geehrt.

Als einer der größten Ausbilder im Rheinland setzt CURRENTA auf ein konstant hohes Qualitätsniveau. Das wusste auch die IHK besonders zu würdigen und zeichnete das Unternehmen, sein Berufskolleg sowie die AIR für "herausragende Leistungen in der Berufsausbildung" aus. "Wir wollen die Auszubildenden fit machen für den Start in ihr Berufsleben. Ich denke, die hervorragenden Prüfungsergebnisse sind ein gutes Indiz dafür, dass uns das gelungen ist", so Wilhelm Heuken, Leiter des Geschäftsfelds Bildung. "Meine Anerkennung gilt allen Ausbildern und Lehrern, die den jungen Menschen in den letzten Jahren mit Rat und Engagement zur Seite standen."

Zurzeit bildet CURRENTA in mehr als 25 Berufen sowie kombinierten Ausbildungs- und Studienprogrammen über 2.400 Jugendliche aus. Damit auch kleinere Firmen und Handwerksbetriebe Ausbildungsplätze anbieten können, wurde die AIR gegründet – ein wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lehrstellensituation im regionalen Umfeld der CHEMPARK-Standorte.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.