29. Juni 2020Spendenübergabe an den Zoo Krefeld

30.000 Euro für das "Artenschutz-Zentrum AffenPark"

Salat, Paprika und Nüsse – auf das gebotene Festmahl im Schriftzug „Respekt“ stürzten sich die Gorillas im Zoo Krefeld. Symbolisch überreichte damit die „respekt. in Krefeld“-Initiative ihre Großspende über 77.000 € für das geplante „Artenschutz-Zentrum AffenPark“.
Salat, Paprika und Nüsse – auf das gebotene Festmahl im Schriftzug „Respekt“ stürzten sich die Gorillas im Zoo Krefeld. Symbolisch überreichte damit die „respekt. in Krefeld“-Initiative ihre Großspende über 77.000 € für das geplante „Artenschutz-Zentrum AffenPark“.

Der verheerende Brand, mit dem das Jahr 2020 startete, machte den Krefelder Zoo weltweit bekannt und bewegte viele CHEMPARK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter. Als langjähriger Partner des Tierparks war für CURRENTA nach wenigen Stunden klar: Wir werden den Zoo beim Wiederaufbau unterstützen. Mit 30.000 Euro ist der Chemieparkbetreiber, gemeinsam mit dem Helios Klinikum Krefeld, der größte Einzelspender überhaupt.

Angekündigt wurde die Spende bereits im Januar, jedoch die Übergabe aufgrund von Corona verschoben. Als Teil der "respekt. in Krefeld"-Initiative kamen insgesamt 77.000 Euro für das "Artenschutz-Zentrum AffenPark" zusammen, die symbolisch an den Krefelder Zoo überreicht wurden: Salat, Paprika und Nüsse – auf das gebotene Festmahl im Schriftzug "Respekt" stürzten sich die begeisterten Gorillas.

Insgesamt haben die Zoofreunde und der Zoo mittlerweile rund 1,95 Millionen Euro an Spenden erhalten. Zoodirektor Dr. Wolfgang Dreßen bedankt sich herzlich für die Spenden: "Wir sind von dieser wertvollen Unterstützung durch Krefelder Institutionen und Unternehmen sehr angetan und gerührt. Damit zeigt sich die tiefe Wertschätzung unserer Arbeit und das gelebte Miteinander der Kampagnenteilnehmer."

Die Initiative "respekt. in Krefeld" wurde im Mai 2019 von zweidutzend Krefelder Institutionen ins Leben gerufen, darunter Polizei, Feuerwehr, Stadtwerke, verschiedene Krankenhäuser, Caritas, Evonik und Krefeld Pinguine. Mit verschiedenen Veranstaltungen und einer Social-Media-Kampagne setzen sich die Mitglieder für ein respektvolles Miteinander ein und möchten die ganze Stadt motivieren mitzumachen.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.