Betrieb - 18.02.2015

TECTRION inspiziert Lüftungstechnik

Energiefressern auf den Zahn gefühlt

Als Beitrag zum Umweltschutz schreibt der Gesetzgeber eine Vielzahl von Prüfungen an Lüftungs-, Klima- und Trinkwasseranlagen verbindlich vor.
Als Beitrag zum Umweltschutz schreibt der Gesetzgeber eine Vielzahl von Prüfungen an Lüftungs-, Klima- und Trinkwasseranlagen verbindlich vor.

 

Ob als Full Service-Paket oder spezielle Einzelmaßnahme: Die Fachleute der Industriellen Gebäudetechnik (IGT) von TECTRION übernehmen für die Kunden sämtliche Wartungen an lüftungstechnischen Anlagen und technischen Gebäudeausrüstungen. Seit kurzem sind auch gesetzlich vorgeschriebene energetische Inspektionen für mehr Energieeffizienz im Angebot.

Oliver Pohl
Oliver Pohl

Ob als Full Service-Paket oder spezielle Einzelmaßnahme: Die Fachleute der Industriellen Gebäudetechnik (IGT) von TECTRION übernehmen für die Kunden sämtliche Wartungen an lüftungstechnischen Anlagen und technischen Gebäudeausrüstungen. Seit kurzem sind auch gesetzlich vorgeschriebene energetische Inspektionen für mehr Energieeffizienz im Angebot.

"Als Experten für industrielle Gebäudetechnik haben wir uns auf diesen Themenkomplex spezialisiert und bieten den Kunden entsprechende Inspektionen an. Wir sorgen dafür, dass alle rechtlichen Vorschriften in Sachen Energieprüfungen fristgerecht erfüllt werden. Die Kunden können sich somit auf ihr Kerngeschäft konzentrieren“, erklärt Oliver Pohl, Leiter des Wartungsteams bei TECTRION.

Weiterlesen:

Full Service und spezielle Einzelinspektionen
Die TECTRION-Energieeffizienzberater sind darauf spezialisiert, bei Wartungen gebäudetechnischer Anlagen zu helfen.
Die TECTRION-Energieeffizienzberater sind darauf spezialisiert, bei Wartungen gebäudetechnischer Anlagen zu helfen.

Dazu haben sich in der vor vier Jahren gegründeten Abteilung zwölf Mitarbeiter zum Energieeffizienzberater weitergebildet. Sie sind darauf spezialisiert, die Kunden bei den regelmäßigen Wartungen der gebäudetechnischen Anlagen außerhalb der direkten Produktionsbereiche kompetent zu unterstützen. "Hier bieten wir ein Full Service-Paket für sämtliche Maßnahmen an", so Pohl.

Neu in der Angebotspalette sind die energetischen Inspektionen als ein Baustein der gesetzlichen Prüfungen. Diese Inspektionen sind in der Energieeinsparverordnung seit 2009 für Klimaanlagen vorgeschrieben, die mehr als zwölf Kilowatt an Kälteleistung erbringen und Räume mit Frischluft versorgen. Erforderlich ist sie gemäß § 12 "erstmals im zehnten Jahr nach der Inbetriebnahme oder der Erneuerung wesentlicher Bauteile wie Wärmeüberträger, Ventilator oder Kältemaschine".

Zusammen mit einem zertifizierten Fachunternehmen werden sämtliche Daten der Klimaanlagen aufgenommen, mit der ursprünglichen Ausrichtung verglichen und sämtliche Daten zu Luftströmen, Energieverbräuchen und Kosten aufgenommen.

Zusätzlich zur Analyse unterbreiten die Gutachter anhand der Ergebnisse sinnvolle Vorschläge zur Verbesserung der Energieeffizienz, erarbeiten Maßnahmen und Konzepte für mögliche Investitionen und stellen das Gesamtpaket übersichtlich dar.

In einer auf diese Anforderungen zugeschnittenen Datenbank sind Betreiberpflichten für sämtliche Anlagen zusammengestellt und kategorisiert. Sie werden regelmäßig aktualisiert. TECTRION passt die Datenbank den individuellen Bedürfnissen der Kunden an. Auf diese Weise ist abzulesen, wann welche Prüfung erledigt werden muss, welche Ergebnisse erbracht und welche Maßnahmen eingeleitet wurden.

Positive Kundenresonanz: Prima Klima
Die beim Kunden durch TECTRION erarbeiteten Maßnahmen gaben wichtige Hinweise für  Verbesserungen.
Die beim Kunden durch TECTRION erarbeiteten Maßnahmen gaben wichtige Hinweise für Verbesserungen.

Als erster Kunde machte Bayer MaterialScience von dem TECTRION-Angebot der energetischen Inspektion Gebrauch. "TECTRION ist bei Wartungen bereits unser Servicepartner der Wahl. Gemäß den gesetzlichen Vorgaben stand bei uns die energetische Inspektion bei einigen Lüftungsanlagen an", erklärt Sebastian Stolz, einer der Betriebsleiter im Betrieb Basic Isocyanate Leverkusen.

"Auch für uns waren diese Inspektionen Neuland. Dank der sehr guten Zusammenarbeit von der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation haben sie zu wichtigen Ergebnissen geführt", sagt Stolz. So konnte zum einen der gute Wartungsstand der Anlagen bestätigt und einige Verbesserungen im mechanischen Bereich und in der Betriebsweise identifiziert werden. Diese könnten zu Energie- und Kosteneinsparungen führen, sind aber auch mit Investitionen verbunden.

"Wir prüfen nun die vorgeschlagenen Maßnahmen hinsichtlich einer Verhältnismäßigkeit von Ökologie und Ökonomie. Die Inspektion hat somit nicht nur unsere legal compliance gesichert, sondern auch interessante Hinweise für den weiteren verbesserten nachhaltigen Betrieb gegeben. Ein darauf folgendes Rezertifizierungsaudit zum Energiemanagement nach DIN ISO 50001 haben wir ohne Beanstandung bestanden", freut sich Stolz über das prima Klima in den Räumlichkeiten und der Zusammenarbeit.

Auf einen Blick:

Die Vorteile für den Kunden

Lüftungsventilator
Lüftungsventilator
  • Rechtssicherheit durch Übergabe aller vorgeschriebenen Tätigkeiten

  • Konzentration auf das Kerngeschäft

  • Ermittlung größtmöglicher Energieeffizienz und Kosteneffizienz

  • Vollständige Übersicht zu entsprechenden Betreiberverpflichtungen

  • Unkomplizierte Abwicklung durch Dienstleistungen aus einer Hand

  • Vorschläge für Verbesserungsmaßnahmen

  • Vollständige revisionsgerechte Dokumentation

  • Unterstützung der legal compliance

  • Nachhaltige Energieeffizienz
x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.