FEHLSTELLENANALYSE IN MEDIZINPRODUKTEN

FEHLSTELLENANALYSE IN MEDIZINPRODUKTEN

Fehlstellenanalysen in Arzneimittelprodukten oder deren Verpackungen erfordern eine schnelle und detaillierte Analyse, da umgehend Korrekturmaßnahmen ergriffen oder sogar komplette Produktionsprozesse umgestellt werden müssen.

Verunreinigungen in Tabletten oder Tablettenverpackungen können unterschiedlichste Ursachen haben, wie die Qualität der eingesetzten Ausgangsstoffe oder Schritte im Produktionsprozess.

Fehlerquellen identifizieren

Wir unterstützen Sie, indem wir durch unsere Analysen Fehlerquellen identifizieren und Ihnen somit helfen diese Fehlerquellen ausschließen. Das gewonnene Wissen können Sie zur Verbesserung des Produktionsprozesses nutzen.

Zur Analyse von Fehlstellen in Medizinprodukten unterstützt Sie das Labor der Oberflächen- und Festkörperanalytik mit einem umfangreichen Methodenspektrum:

  • Mittels lichtmikroskopischer Methoden wird beispielsweise die Struktur der Fehlstelle oder seine thermische Belastung dargestellt.
  • Durch die RAMAN-Spektroskopie werden feste und flüssige Proben bis hin zum Aufbau der Moleküle untersucht.
  • Zur Bestimmung der Menge der Verunreinigung bzw. zum Nachweis der Struktur oder zum Eingrenzen der infrage kommenden Substanz wird die IR-Spektroskopie angewendet. Um die Molekülstruktur zu identifizieren, ist der Zugriff auf eine umfangreiche Datenbank möglich.
  • Die Darstellung der Verteilung der einzelnen Substanzen in einer Probe, ob diese lokal begrenzt oder breit verteilt ist, kann mit dem Chemical Imaging dargestellt werden.
  • Mittels der Rasterelektronenmikroskopie werden die einzelnen Komponenten abgebildet und die enthaltenen Elemente identifiziert.
  • Die kristallinen Strukturen lassen sich mit dem Röntgendiffraktometer untersuchen, wodurch Proben eindeutig identifiziert und Verbindungen aufgezeigt werden können.
  • Über die Härte und die Elastizität einer Probe gibt das Rasterkraftmikroskop detaillierte Auskunft. Hiermit kann beispielsweise die Verteilung von Füllstoffen (wie Pigmenten) oder der Schichtaufbau einer Folienverpackung untersucht werden.

Wirkungsvolle und wirtschaftliche Analysen

Gerade bei der Fehlstellenanalyse von Medizinprodukten ist es deutlich wirkungsvoller und auch wirtschaftlicher, sich der Problemlösung schrittweise anzunähern und anhand des jeweiligen Analyseergebnisses das weitere Vorgehen zu planen.

Dabei steht Ihnen unser Analytiklabor mit modernsten Techniken und umfassendem Know-how zur Verfügung. Wir unterstützen Sie mit profundem Wissen, welche Methode zum besten Ergebnis führt. Das Team der Oberflächen- und Festkörperanalytik hat jahrzehntelange Erfahrung in Material- und Stoffkenntnissen und breite Kenntnis der Herstellverfahren.

x CURRENTA CURRENTA zum Home-Bildschirm hinzufügen:
drücken und dann Zum Home-Bildschirm.